Big & Fast Data: Die Demokratisierung der Information

Vom Enterprise Data Warehouse zum Business Data Lake

The Democratization of Information - Moving from the EDW to the Business Data Lake

Capgemini betrachtet das Thema “Information” schon seit jeher eher aus einer geschäftsorientierten denn einer technischen Perspektive. Mit dem Ansatz des
Business Data Lake haben wir uns gemeinsam mit Pivotal die simple Frage gestellt: Was braucht das Business wirklich? So kamen wir zu dem Ergebnis, dass sich traditionelle Ansätze eher um das Controlling der IT-Kosten drehen als darum, einen wirklichen Mehrwert für das Unternehmen zu leisten.

Unsere Analysen zeigen deutlich, dass viele Unternehmen einen Wandel durchlaufen und interessante neue Geschäftsansätze entwickeln, wenn sie traditionelle Silos wie das Enterprise Data Warehouse hinter sich lassen. Dennoch ist die Mehrheit aktuell immer noch in ihren Möglichkeiten eingeschränkt durch die jeweiligen Rahmenbedingungen – allen voran sind hier die Liefermethoden der IT zu nennen.
 
Rund 45 Prozent der Befragten unserer Studie beklagen zu lange Entwicklungszyklen für neue Analytics-Ansätze und auch, dass diese nicht ihren Anforderungen entsprechen. Und mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer (53 Prozent) sind der Ansicht, dass wertvolle Erkenntnisse für ihre Organisation aufgrund unzureichender IT-Entwicklungsprozesse nicht schnell genug gewonnen werden können.    

Der Report zeigt zahlreiche Herausforderungen und auch Lösungswege auf, wie Unternehmen vom Status quo zu einer neuen Informationslandschaft gelangen können – einer, die optimal zu Ihren Geschäftsanforderungen passt.
 
Hier können Sie unseren Point of View Big & Fast Data: The Democratization of Information herunterladen.
Verwandte Lösungen

Associated experts