Supply Chain Management für die Life-Science-Branche

Führungskräfte im Life-Sciences-Sektor merken, dass eine verbesserte Lieferkette nicht nur den Unternehmenswert erheblich steigert, sondern auch einen Wettbewerbsvorteil in den Vertriebskanälen bieten und die Einführung neuer Produkte bis hin zur Gewinnerzielung beschleunigen kann.

Ein umfassendes Spektrum an Lösungen

Darüber hinaus bieten wir allgemeine Supply-Chain-Lösungen, um Kunden in der gesamten Bandbreite ihrer Supply-Chain-Probleme zu unterstützen, darunter:

  • Collaborative Sourcing
  • Transport und Logistik
  • Bedarfsplanung
  • Preis-Ertrag-Optimierung
  • Vertragsmanagement.

Zwei Schlüsselstrategien

Capgemini arbeitet mit Kunden an der Entwicklung kundenspezifischer Supply-Chain-Chancen. Dabei reichen die Dienstleistungen von der Managementberatung bis hin zur Systemintegration. Unsere Supply-Chain-Lösung fokussiert auf zwei führenden Strategien der Branche:
 

Interne Effizienz durch Operations Excellence

Manufacturing and Quality (M&Q)-Organisationen innerhalb der globalen Life-Sciences-Unternehmen müssen exzellent werden in dem, was sie tun. Unsere eigenentwickelte Operations-Excellence-Lösung zielt auf die Verbesserung der M&Q Operations durch Anpassung der Organisationen/Abteilungen an die Unternehmensprozesse, die durch den Kundenbedarf bestimmt wird.

Wir haben für unsere Life-Sciences-Kunden bei der Reduzierung von Risiken, der Verkürzung der Zykluszeiten, der Beseitigung von Ausschuss und der Bearbeitung von Dokumenten konsistent Nutzeneffekte erzielt.
 

Externe Effektivität durch kommerzielle Transformation

Pharmahersteller müssen ihre Order-to-Cash-Prozesse anpacken, um ihre Erträge zu maximieren und die Kosten zu minimieren, die bei der Erfüllung der Nachfrage entstehen. Capgeminis kommerzielle Transformationsmethodik wurde speziell für die Pharmaindustrie entwickelt, um den Werte der Marge zwischen Herstellungskosten und Verkaufspreis an den Patienten zu erhöhen, radikal neu definierte Downstream-Handelsbeziehungen zu entwickeln und die Lieferkette zu transformieren.

Wir haben herausgefunden, dass für ein großes globales Pharmaunternehmen Gewinnsteigerungen von 100 bis 500 Millionen Dollar erzielt werden können – das Äquivalent der Einführung eines neuen Kassenschlagers.

Weitere Lösungen