Big Data Analytics für Lebensversicherungen

| Point of View

Wie viele andere Finanzdienstleister auch sammeln Lebensversicherer im Rahmen des Antragsprozesses eine beträchtliche Summe an Kundendaten. Im Gegensatz dazu werden über den Zeitraum des Kundenlebenszyklus  oder der Laufzeit von Policen hinweg gar keine oder kaum weitere Daten erhoben. Üblicherweise finden zwischen Kunden und Versicherungsunternehmen in dem Moment, in dem eine Versicherungspolice startet, kaum noch Interaktionen zwischen Kunden und ihren Versicherern statt. Bedingt durch neue Kundenkanäle und –Schnittstellen ändert sich dies jedoch langsam. Dieses Dokument skizziert die mit der Nutzung dieser großen Datenmengen verbundenen Herausforderungen, beschreibt die Vorzüge und stellt ein speziell für Lebensversicherer entwickeltes Big Data Analytics Framework vor.