Provimi beschleunigt die Entscheidungsfindung durch innovative Business Analytics

| Kundenreferenz

 

Die Ausgangslage

Nach erheblichen Umstrukturierungen, hat das Tiernahrungsunternehmen Provimi alle seine 26 einzelnen ERP-Plattformen unter einer gemeinsamen Holding-Gesellschaft zusammengefasst. Dies führte zu einer schier überwältigenden Menge an Daten, die fünf Tage brauchten, um am Ende des Monats verarbeitet zu werden. Provimi musste die Informationen in seiner Datenbank und deren geschäftlichen Nutzen für das Unternehmen verstehen, um nachhaltiges und profitables Wachstum zu schaffen. Rogier Jacobs, CIO von Provimi: "Wir sind ein Handelsunternehmen und kaufen große Mengen an Waren kaufen. Es gibt massive Preisschwankungen im Markt. In einigen Fällen haben wir sehr geringe Margen, sodass es für uns wirklich notwendig war, die Art und Weise zu verbessern, mit der wir unser Geschäft, den gesamten Lebenszyklus unserer Informationen, unsere Kunden, unsere Produkte und unsere Portfolios angehen."
Auf der Suche nach einem effizienten und effektiven Weg, um die operative Berichterstattung zu verbessern, fand Provimi eine Lösung in Form des SAP HANA Beschleunigers für Cost and Profitability Analysis (CO-PA), der von Capgemini geliefert wird. Capgemini hat seit mehreren Jahren gemeinsam mit Provimi an deren ERP-Systemen und Projekten gearbeitet. Diese Erfahrung, gepaart mit starkem Businesss Intelligence (BI) Wissen, machte Capgemini zum perfekten Partner, um mit SAP und Provimi an dieser Initiative zusammenzuarbeiten.

Die Lösung

Capgeminis Team aus den Applications Services, Outsourcing-Spezialisten und Business Information Management (BIM) Experten implementierten SAP HANA, SAP Landscape Transformation und BusinessObjects BI 4.0 in Provimis IT-Landschaft. HANA ist SAPs neue-, flexible-, Mehrzweck-, In-Memory-Computing-Software. Deren Umsetzung bei Provimi ist die erste erfolgreiche Implementierung von SAP HANA in den Niederlanden.

Das Ergebnis

Provimi hat jetzt direkten Zugriff auf 10 Millionen Datensätze und kann direkt auf aktuelle und detaillierte Informationen über Kosten und Rentabilität zugreifen um diese zu analysieren. Der vorherige Prozess der Erstellung von Jahresberichten für alle Buchungskreise nahm etwa fünf Werktagen in Anspruch und kann nun in zwei bis drei Tagen abgeschlossen werden. SAP verfügt über Technologie, die schnell ausgerollt werden kann und Capgemini konnte diese Geschwindigkeit mitgehen. Das Endergebnis ist, dass Provimi seine Daten nun in Echtzeit analysieren kann. Provimi kann seine Berichtsprozesse beschleunigen und tief in seine Daten eintauchen, um den für wirtschaftliche Zwecke nötigen Detaillierungsgrad einzuholen. Einblicke in die Produkt-Margen in Echtzeit, bis auf die unterste Ebene der Datensätze, geben Provimi die Möglichkeit, seinen Vertrieb zu optimieren. Diese Initiative hat für erhebliche Zeiteinsparungen gesorgt, Kosten gespart und vereinfacht die Technologielandschaft des Unternehmens. Rogier Jacobs: "Die Lösung bereitet uns besser auf einen strukturellen, nachhaltigen und steilen Wachstumspfad vor. Nach Abschluss dieses globalen ERP-Rollouts und der Bereitstellung von relevanteren Geschäftsinformationen aus der Holding für die einzelnen Unternehmen und vice versa, waren wir in der Tat in der Lage, effektiver interessante Kunden und Kundensegmente zu identifizieren sowie weniger erfolgreiche Produkte und Kundensegmente zu optimieren. "