Nachhaltige Städte für das 21. Jahrhundert schaffen

| Point of View

 

Die beispiellose Geschwindigkeit der Urbanisierung verlangt von uns neue Wege zu finden, wie wichtige Dienstleistungen bereitgestellt und technische Potenziale genutzt werden können.

Die Welt verändert sich in nie dagewesenem Tempo und schafft Urbanisierung in einem beispiellosen Ausmaß. Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute bereits in Städten. Da aber städtische Umgebungen überproportional zu Kohlendioxid-Emissionen und Klimawandel beitragen und unsere größten Städte mittlerweile Einwohnerzahlen jenseits der zehn Millionen Marke aufweisen, sind neue Formen der städtischen Infrastruktur erforderlich. Nur so lässt sich nachhaltiges Wachstum unterstützen und die Effizienz der Städte stärken, was den Schlüssel zur ihrer Produktivität darstellt.

In diesem Artikel aus der 2011er Mai Ausgabe des G8-Magazins, der in Verbindung mit dem Deauville-Gipfel veröffentlicht wurde, betrachten die Capgemini Vice Presidents Perry Stoneman und Graham Colclough einige moderne Ansätze für Energieversorgung, Verkehr und öffentliche Dienste, ergänzt um Projekte der Capgemini-Gruppe für Kunden im privaten und öffentlichen Sektor.